Probleme mit Verbindung zwischen TV und Soundbar

Alles rund um Fernseher der Marke LG:
NanoCell, LCD, LED, 3D, OLED und Smart TV

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von LG Fernseher
Antworten
Gonzo83
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo Okt 17, 2022 10:39 pm

Probleme mit Verbindung zwischen TV und Soundbar

Beitrag von Gonzo83 »

Hallo zusammen,
vorab kurz die wichtigsten Daten zu meiner Frage:
TV: LG 43UP81009LR
Soundbar: LG SJ2
Verbindungsmöglichkeit zwischen TV und Soundbar: optisch oder über Bluetooth

Ich bin mittlerweile schon am verzweifeln. Ich habe mir vor kurzem o.g. Soundbar angeschafft. Hierbei handelt es sich um ein 2.1 System, welches derzeit über den optischen Anschluss mit dem TV verbunden ist.
Die Ausgabe des Sounds über die Soundbar funktioniert im Prinzip über beide Verbindungsmöglichkeiten. Jedoch habe ich mit dem optischen Anschluss das Problem, dass die Lautstärke im TV-Modus deutlich leiser ist als wenn ich etwas über die integrierte YouTube- oder Netflix-App schaue. Mir fliegen beim Wechsel jedes mal fast die Ohren weg, wenn ich vergesse davor den Ton runter zu regeln. Außerdem wird der Ton im TV-Modus beim zappen bei jedem Senderwechsel unmittelbar vor dem Umschalten kurz deutlich lauter als eingestellt, was auf Dauer auch recht nervig ist.

Dann dachte ich mir, dass ich es ja mal über die Bluetooth-Verbindung versuchen könnte. Damit entfiel dann tatsächlich die Anhebung der Lautstärke beim Senderwechsel und auch der Lautstärke-Unterschied zwischen TV und den Apps war nicht mehr so groß. Allerdings muss die Soundbar dann tatsächlich jedes mal, wenn ich den TV aus dem Standby wecke, komplett neu gekoppelt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Soundbar zwischenzeitlich selbst im Standby war oder nicht. Es sind auch keine anderen Geräte mit der Soundbar verbunden. Ich muss mich dann jedes mal durch die komplette Menüstruktur hangeln, um das Gerät mit dem TV neu zu koppeln.

Das ganze ist schon recht ärgerlich, zumal ich die Soundbar extra vom selben Hersteller wie der des TVs gekauft habe, um eben genau solche Probleme möglichst zu vermeiden...
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Bluetooth-Verbindung nach dem Standby aufrecht erhalten kann bzw. wie sich die unterschiedlichen Lautstärken im optischen Betrieb beheben lassen könnten? Ich bin echt über jede Hilfe dankbar! :)
Sigi43
Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Fr Jan 27, 2012 9:10 am

Re: Probleme mit Verbindung zwischen TV und Soundbar

Beitrag von Sigi43 »

vielleicht haben wir ja ein ähnliches Problem.
Ich habe auch eine Lg6-soundbar, war ein Fehlkauf, weil die software, die Bässe des subworfers nicht biringt.
Bei LG hast du doch in den einstellungen, den internen sound zu verwenden und die soundbar zuzumischen. Das klappt, wenn Du normale Sender hast.
Nimmst du was von youtube ist das viel lauter. Das ist wohl auch eine softwarefrage. Da musst eben nachstelllen.
Eine andere Sounbar wäre besser, zumal LG ja nun auch kein Schnäppchen ist
Gonzo83
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo Okt 17, 2022 10:39 pm

Re: Probleme mit Verbindung zwischen TV und Soundbar

Beitrag von Gonzo83 »

Danke für deine Antwort. Die Option mit der Beimischung beider Geräte kommt für mich eigentlich nicht in Frage, da ich sonst ja bei jeder Lautstärkeänderung beide Geräte getrennt ansteuern muss. Die Soundsync-Funktion von LG funktioniert ja blöderweise nur dann, wenn die Soundbar das einzige Ausgabegerät ist. Es gibt ja noch die LG Soundbar App, mit der man die Soundbar angeblich klangmäßig besser einstellen kann. Allerdings bekomme ich mit der SJ2-Soundbar keine Verbindung mit der App zustande...
Schade, ich dachte echt, mit der Soundbar einen guten Kauf gemacht zu haben, aber mich würde zumindest interessieren, ob das Problem mit der unterschiedlichen Lautstärke am TV oder an der Soundbar selbst liegt... :>
Sigi43
Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Fr Jan 27, 2012 9:10 am

Re: Probleme mit Verbindung zwischen TV und Soundbar

Beitrag von Sigi43 »

Nein, der Tv hat seine Lautstärke.
Wenn es kommt, die bässe braucht, wird die Box zugeschaltet und getrennt eingestellt. Man sieht natürlich nirgends, welcher Pegel, weil das display bei der SK6 mini ist
Die LG soundboxxen für das was sie liefern viel zu teuer. Und gerade am bedienungskomfort fehlt und das wenn alles von Lg ist.
Da ist zb. eine Bose solo5 oder Nachfolger für 200€ ohne subworfer wesentlich besser
Antworten