Datenrettung N2B1 - falsche Festplatte (mit Daten) eingebaut

Fragen und Antworten zu LG NAS
(Network Attached Storage) Produkten

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von NAS-Systemen und Zubehör
Antworten
Jimbo1972
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 16, 2011 10:16 pm

Datenrettung N2B1 - falsche Festplatte (mit Daten) eingebaut

Beitrag von Jimbo1972 » So Jan 16, 2011 10:38 pm

Hallo zusammen!
Ich bin seit 3 Tagen stolzer Besitzer des LG N2B1 NAS und habe beim Einbau der Festplatten wohl einen großen Fehler gemacht. Ich habe 2 Festplatten mit Daten (Photos) eingebaut und das NAS gemäß Anleitung (gleichzeitiges drücken der beiden Pfeiltasten plus Einschalttaste) gestartet. Es gab KEINE Probleme beim hochfahren.......
nur mußte ich feststellen, dass die gesamte Ordnerstruktur meiner Photos nicht auffindbar ist. Löscht das NAS beim ersten Start die Festplatten? Sind die Daten für immer verloren?
Der Test im alten externen Gehäuse zeigte mir, dass die Festplatte jetzt im Linux Dateiformat formatiert ist (zuvor NTFS). Besteht die Möglichkeit, dass ich wieder an die Photos herankomme? Wenn ja, wie???? Ich habe bis jetzt keine Daten auf die Festplatte im NAS gespeichert.
Gibt es ein Programm für die Datenrettung? Oder muss nur die Partition nur wieder in NTFS geändert werden und die Photos sind wieder da? Ich bin leider mit diesem Thema noch nicht so vertraut und würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen. :smile:

Tantalus
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mi Mär 31, 2010 5:28 pm

Beitrag von Tantalus » Mo Jan 17, 2011 11:07 am

[QUOTE=Jimbo1972;15061]Löscht das NAS beim ersten Start die Festplatten? [/quote]
Nein und Ja. Das NAS macht beim normalen Start nichts. Die drei-Tasten-Kombo bewirkt aber, wie du bereits festgestellt hast, dass die Partitionen in ein anderes Format formatiert werden. Dies steht auch im dt. Handbuch auf Seite 19 ganz unten beschrieben.

[QUOTE=Jimbo1972;15061]Besteht die Möglichkeit, dass ich wieder an die Photos herankomme? Wenn ja, wie????[/quote]
Es existieren zahlreiche Datenwiederherstellungsprogramme im Internet. Einfach mal bei der Suchmaschine deiner Wahl nach der aktuell "besten" Software für NTFS-Partitionen suchen. Da das NAS selbst einige Daten bereits auf die Festplatte geschrieben hat, können jedoch einige Daten bereits verloren gegangen sein.

[QUOTE=Jimbo1972;15061]Ich habe bis jetzt keine Daten auf die Festplatte im NAS gespeichert.[/quote]
Das ist auch ganz wichtig! Auf keinen Fall einfach neu Formatieren oder irgendwelche Schreiboperationen durchführen! Nicht einmal ein Wiederherstellungsprogramm oder ähnliches drauf speichern, sonst werden Daten überschrieben.

[quote]Oder muss nur die Partition nur wieder in NTFS geändert werden und die Photos sind wieder da?[/QUOTE]
Das wird nichts bringen, da die Liste mit den indizierten Dateien (ohne größeren Aufwand) verloren ist.

Andi_3000
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Do Sep 23, 2010 1:54 pm

Beitrag von Andi_3000 » Mo Jan 17, 2011 5:18 pm

Hi Jimbo,
sieht nicht so gut aus. Das LG NAS setzt nicht nur die Partition auf LINUX, sondern formatiert sie dabei. Da das relativ lange dauert wird es wohl eine echte Formatierung sein, d.h. es wird nicht nur der Table geschrieben, sondern auch die einzelnen Sektoren.
Wie Tantalus schrieb, google mal nach professionellen Datenrettungsprogrammen. Da gibt es welche die du umsonst testen kannst. Da siehst Du dann gleich ob deine Bilder wiederhergestellt werden könnten.

Hast Du etwa Deine Bilder nur auf dieser Festplatte?
Meine liegen
1. Auf dem LG NAS
2. auf einer externen Festplatte an einem anderen Ort
3. auf DVDs an einem noch anderen Ort.
So keine Probleme mit Hardwaredefekten oder Diebstahl...

Jimbo1972
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 16, 2011 10:16 pm

Beitrag von Jimbo1972 » Mi Jan 26, 2011 8:15 pm

So, vielen Dank an Tantalus und Andi_3000 für die sehr schnelle Antwort und die vielen hilfreichen Tipps. Ich habe mir das Datenrettungsprogramm Recuva besorgt und zuvor die Festplatte mit der Windows-eigenen Datenträgerverwaltung von Linux in NTFS (Schnellformatierung) umgewandelt. Die Photos konnten komplett wieder hergestellt werden. Leider ist die Ordnerstruktur komplett verloren gegangen und ich muss nun die rund 76.000 Bilder der vergangenen 11 Jahre neu sortieren. Zukünftig wird aber eine Datensicherung auf einer 2. Platte angelegt.
VIELEN DANK!!!

Antworten